3.3.3 Gesundheits- und Krankenpfleger/innen ohne weitere Qualifikation regional differenziert

Zusammenführung von Pflegekräfteangebot und -nachfrage für Gesundheits- und Krankenpfleger/innen im Jahr 2020
Kreise und kreisfreie Städte Angebot aus vermittelbaren Arbeitslosen und Absolventen/innen Nachfrage aus allen vier Versorgungs- bereichen Salden aus Angebot und Nachfrage
Bergstraße 65 112 -47
Darmstadt, kfS 75 33 42
Darmstadt-Dieburg 42 58 -16
Frankfurt am Main, kfS 216 567 -351
Fulda 34 168 -134
Gießen 120 186 -66
Groß-Gerau 65 117 -52
Hersfeld-Rotenburg 45 79 -34
Hochtaunuskreis 47 188 -141
Kassel, kfS 126 208 -82
Kassel, Land 50 177 -127
Lahn-Dill-Kreis 93 199 -106
Limburg-Weilburg 62 133 -71
Main-Kinzig-Kreis 99 276 -177
Main-Taunus-Kreis 34 68 -34
Marburg-Biedenkopf 83 132 -49
Odenwaldkreis 26 70 -44
Offenbach am Main, kfS 67 173 -106
Offenbach, Land 77 127 -50
Rheingau-Taunus-Kreis 39 63 -24
Schwalm-Eder-Kreis 44 122 -78
Vogelsbergkreis 33 92 -59
Waldeck-Frankenberg 132 291 -159
Werra-Meißner-Kreis 38 125 -87
Wetteraukreis 53 255 -202
Wiesbaden, kfS 99 205 -106
Hessen 1.864 4.225 -2.361
Quelle: Hessischer Pflegemonitor 2021

Downloads