5.4.2 Altenpfleger/innen

Zukünftiger Bedarf an Altenpfleger/innen in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen in Hessen* in Relation zum aktuellen Beschäftigtenstand
(Angaben beziehen sich auf Vollzeitkräfte)
Kreise und kreisfreie Städte Bestand 2017 zukünftiger Bedarf 2030 (altersbedingter Ersatzbedarf und Erweiterungsbedarf) Relation zukünftiger Bedarf 2030 zum Bestand 2017 zukünftiger Bedarf 2035 (altersbedingter Ersatzbedarf und Erweiterungsbedarf) Relation zukünftiger Bedarf 2035 zum Bestand 2017
Bergstraße 557 355 64% 476 85%
Darmstadt-Dieburg 410 310 76% 425 104%
Darmstadt, kfS 321 180 56% 237 74%
Frankfurt, kfS 1.275 851 67% 1.209 95%
Fulda 705 392 56% 555 79%
Gießen 565 358 63% 509 90%
Groß-Gerau 325 215 66% 303 93%
Hersfeld-Rotenburg 394 212 54% 296 75%
Hochtaunuskreis 400 351 88% 451 113%
Kassel, Land 830 597 72% 772 93%
Kassel, kfS 853 569 67% 742 87%
Lahn-Dill-Kreis 726 406 56% 552 76%
Limburg-Weilburg 340 205 60% 287 84%
Main-Kinzig-Kreis 723 515 71% 688 95%
Main-Taunus-Kreis 350 275 79% 359 103%
Marburg-Biedenkopf 689 392 57% 548 80%
Odenwaldkreis 305 179 59% 245 80%
Offenbach, Land 459 381 83% 506 110%
Offenbach, kfS 221 166 75% 235 107%
Rheingau-Taunus-Kreis 294 229 78% 305 104%
Schwalm-Eder-Kreis 556 301 54% 430 77%
Vogelsbergkreis 299 173 58% 244 82%
Waldeck-Frankenberg 512 278 54% 387 76%
Werra-Meißner-Kreis 465 222 48% 326 70%
Wetteraukreis 608 402 66% 571 94%
Wiesbaden, kfS 476 338 71% 459 96%
Hessen 13.658 8.854 65% 12.118 89%
* angenommenes Renteneintrittsalter 62 Jahre
Quelle: Hessischer Pflegemonitor 2019

Downloads