5.3.1 Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/innen

Altersbedingt ausscheidende Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/innen in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen in Hessen*
(Angaben beziehen sich auf Vollzeitkräfte)
Kreise und kreisfreie Städte Bestand 2017 altersbedingter Ersatzbedarf 2025 altersbedingter Ersatzbedarf 2030 altersbedingter Ersatzbedarf 2035 altersbedingter Ersatzbedarf 2035 in %
Bergstraße 386 107 191 252 65%
Darmstadt-Dieburg 184 69 103 123 67%
Darmstadt, kfS 208 68 98 119 57%
Frankfurt, kfS 976 220 368 497 51%
Fulda 266 63 113 149 56%
Gießen 305 90 135 172 57%
Groß-Gerau 273 86 140 178 65%
Hersfeld-Rotenburg 80 27 41 48 60%
Hochtaunuskreis 250 85 131 165 66%
Kassel, Land 271 79 124 167 62%
Kassel, kfS 239 67 105 126 53%
Lahn-Dill-Kreis 443 129 217 273 62%
Limburg-Weilburg 263 69 120 159 61%
Main-Kinzig-Kreis 338 89 157 191 57%
Main-Taunus-Kreis 252 72 110 142 56%
Marburg-Biedenkopf 252 78 121 150 59%
Odenwaldkreis 124 38 58 72 58%
Offenbach, Land 264 82 125 167 63%
Offenbach, kfS 89 27 49 61 68%
Rheingau-Taunus-Kreis 167 53 77 97 58%
Schwalm-Eder-Kreis 182 56 92 121 67%
Vogelsbergkreis 128 40 58 79 62%
Waldeck-Frankenberg 305 74 113 149 49%
Werra-Meißner-Kreis 126 42 70 89 71%
Wetteraukreis 255 88 147 175 69%
Wiesbaden, kfS 342 83 133 175 51%
Hessen 6.968 1.981 3.196 4.094 59%
* angenommenes Renteneintrittsalter 62 Jahre
Quelle: Hessischer Pflegemonitor 2019

Downloads